please wait, site is loading

Rock’n’Roll Tattoos & Symbole

Abraham Lincoln wurde 1861 zum 16. Präsidenten Jener Vereinigten Staaten gewählt. Lincoln und seine neu gegründete republikanische Partei waren für die Abschaffung Der Sklaverei, obwohl diese gemäß Jener Verfassung den Südstaaten ausdrücklich erlaubt war. Handkehrum rebellierte Dieser im Vergleich zu den Nordstaaten reichere Süden Dieser USA, Der seinen Wohlstand größtenteils aus dem Anbau von Baumwolle generierte und auf dessen Plantagen tausende schwarze Sklaven arbeiteten. Noch im selben Jahr formierten sich die Südstaaten und zogen als Konföderierte etwa die Nordstaaten in den Krieg. Über eine halbe Million Amerikaner fielen dem 4 Jahre währenden Gemetzel zum Opfer, ehe Der Norden die zahlenmäßig unterlegene Konföderation besiegte. Bis heute gärt es im stolzen Süden Der USA. Mit Jener Niederlage im Bürgerkrieg zerfiel Jener Wohlstand, vom Weißen Heim lässt man für sich traditionell bis heute nichts sagen sowie das Rebellentum wird jedem jungen weißen Amerikaner bis heute in die Wiege gelegt. Die Confederate Flag auf Gürtelschnalle oder Pickup Tailgate ist auch im Jahre 2014 ständig noch Der Inbegriff von Rebellion und Auflehnung gegenüber Obrigkeit sowie Herrschaft. Wir freuen uns über Euren Besuch auf unserer Website – seht euch circa, macht euch ein Bild unseres Könnens, lasst euch inspirieren. Und sobald ihr das Gefühl habt, unser Studio ist ideal für euer gewünschtes Tattoo, stehen wir euch gerne zur Verfügung. Im Jahr 2015 wurde das Tattoo-Studio in Salzburg ins Existieren gerufen. Im stilvollen sowie angenehmen Ambiente Jener Räumlichkeiten spürt man unsere Leidenschaft zum Tätowieren! Phantasievoll, originell und einzigartig – so lässt sich die Philosophie von BALU SALZBURG – CUSTOM TATTOOS am besten beschreiben. Wir decken eine Vielzahl an Stilrichtungen ab. Unter anderem Black&Grey, Realistic, Comic uvm. Egal ob kleine oder großflächige Tätowierungen – mit Nadel sowie Farbe erfüllen wir nahezu jeden Wunsch! Dazu gehört natürlich, für sich Zeit für die Kunden zu nehmen, etwa Wünsche auszuarbeiten, Ideen zu entwickeln und individuell zu beraten. Bring ruhig deine Ideen mit, sowie du uns im Tattoo-Studio in Salzburg besuchst. Tätowieren ist ein Lifestyle.

Die DTS Tuning GmbH aus Fichtenberg zum Beispiel hat eine Bühne errichtet, auf Der tagein, tagaus zur vollen Stunde eine „heiße Erotik-Tanz-Show“ stattfindet. Allzeit treten Models, die sich Bianca oder Kate nennen, zunächst im schwarzen Ledermantel auf die Bühne, circa für sich anschließend zu Techno-Musik bis auf den Tanga zu entkleiden. A propos Tanga: Die Firma Folitech Schriftzüge sowie Dekore aus Löhne dekoriert fernerhin Damenslips mit Personenwagen-Logos und manch launigem Spruch (VW-Luder). Acht Euro kostet eine Unterhose – „sobald Sie zwei nehmen, kriegen Sie die für 15 Euro“, sagt Der Herr hinterm Tresen. Nebenan bietet ein Stand Videos feil. Sie tragen Titel wie „Babes, Beer and Burnouts“. Die Verlockung ist allgegenwärtig. Auch die beiden koreanischen Reifenhersteller Hankook und Kumho wetteifern circa die Aufmerksamkeit des Publikums unter Einsatz weiblicher Reize. Bei Hankook finden in regelmäßigen Abständen Tanzdarbietungen an Stelle, die mit einem Preisrätsel einhergehen. Eine Halle weiter, bei Kumho, sprayt Bodypainting-Vizeweltmeister Udo Schnurr das Profil des neuen Reifenmodells KL 12 Ecsta STX auf die Brust von Annika Tobler aus Stuttgart.

Tattoo artist NAKATA sticht hervor mit seinen stechend scharfen Tattoos. Seitdem begeistert er auf vielen Tattoo-Messen Besucher wie Fachjury gleichermaßen. In Folge gewinnt Nakata reihenweise internationale Tattoo-Conventions und stellt auf diese Weise seine herausragenden Fähigkeiten unter Beweis. In Tattoo-Magazinen ist er mit großen Beiträgen vertreten. Wie z. B. 2017 im „Tattoo Life” sowie „TätowierMagazin”. Bzw. 2016 im „Tattoo Studio Magazine”, Tattoo Spirit Magazine” sowie weiteren Publikationen. NAKATA kreiert mit dem Tattoostil „Realistic” Motivwelten, die vor Jahren noch nicht möglich erschienen. Er besitzt den Ergeiz und die Fähigkeit zu Großem. Dabei kann man in wenigen Jahren bei ihm Erstaunliches belauern. Er verschiebt die Grenzen des Machbaren hinauf wie gelegentlich ein anderer. Sowie das macht er meisterlich in jeder Hinsicht. Denn er folgt einem hohen Anspruch: Trotz aller Siege kontinuierlich möchte er dauernd besser werden. Auch, wie er eigenhändig sagt, „… sobald ein ganzes Leben nicht ausreichen sollte”. Die Malerei liegt NAKATA im Blut. Woher das kommt, nicht einmal er kann es sagen. Jedenfalls gründet sein präzises Identifizieren offenbar auf seiner malerischen Fertigkeit. Eine treffsichere Qualität, die er in vielen Ölgemälden zum Ausdruck gebracht hat. Im Team EDO hat Tattoo artist NAKATA seine künstlerische Heimat gefunden. Einfach, weil ihm die sympathische Atmosphäre gefällt sowie nicht zuletzt die Freundschaft zu Felix Albrecht ihm immens Bedeutet. Auch fühlt er für sich neben seiner Heimat Bulgarien mit Deutschland sehr verbunden. Hinwieder ist Der Künstler Atanas Maistorov mittlerweile weltweit alias NAKATA. Wichtig demgegenüber die Botschaft an seine Fans: Was ihm an dem Herzen liegt ist nicht Dieser Rummel etwa seine Person. Denn in erster Linie ist es die „Zufriedenheit seiner Kunden“, wie er ausdrücklich betont.

Geometric Tattoos, Kid Art, Trash Polka & Co. – Wir zeigen Ihnen, diese Tattoo Motive sowie Tätowiertechniken Trend sind. Lassen Sie sich inspirieren! Sie können sich noch gar nicht entscheiden? Dann informieren Sie sich auf Der Suche nach „Ihrem“ Tattoo-Design erst einmal über die ganze Bandbreite, die die Tattoo-Szene zu bieten hat. Die Geschichte Jener Tätowierkunst von den Anfängen bis heute zeigt das Bd. „1000 Tattoos“ (14,99€) vom Taschen Verlag. Auf über 500 Seiten erzählt es die Geschichte des Körperschmucks und bebildert sie mit 1000 Aufnahmen von damals bis heute. Das Band behandelt jeden Tattoo-Stil von traditionell über asiatisch bis hin zu realistischen Motiven. Wer sich erst einmal einen Überblick verschaffen möchte, liegt mit diesem Buch genau richtig. Für den Bildband „The Tattoorialist: Tattoo Street Style“ (18,40€) reiste Der Fotograf Nicolas Brulez ca. die ganze Welt und fotografierte allerorts Menschen mit interessanten Tattoos. Das englisch sprachige Bd. behandelt in je einer Doppelseite einen Tätowierten, dessen Tattoos detailliert abgebildet sind und deren Entstehungsgeschichte er erzählt. Fernerhin werden zu jedem einzelnen Tattoo Der Künstler und dessen Studio genannt. So mag man leicht ein Studio finden, das den Stil repräsentiert, den man auf seinem eigenen Tattoo haben möchte. Das liegt vor allem an Jener präzisen und professionellen Arbeit Jener überaus sympatischen Tätowierer, die für eine angenehme sowie entspannte Atmosphäre sorgen.. Die acht fixen Tätowierer im Dots and Daggers erhalten hin und wieder Unterstützung von Gast-Tätowierern, die im Vorhinein auf Der Facebook-Seite angekündigt werden. Bei einem so großen Team wird es nicht aufwändig werden, den passenden Meister für deinen Tattoowunsch zu finden. Auch wenn du noch keine genauen Vorstellungen von deinem nächsten Tattoo hast, kannst du einfach im Studio vorbeikommen, dich inspirieren lassen sowie gemeinsam mit einem Tätowierer an Der Verwirklichung arbeiten. Ein beliebtes Tattoostudio geht leider Gottes auch mit einer langen Wartezeit einher. Das Dots and Daggers ist hinwieder bemüht, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. So musst du hier nie länger als 6 Monate auf ein Tattoo warten. Egal, welchen Motivwunsch du hast: Im Westend Tattoo bist du so gut wie ständig an Jener richtigen Adresse. Die 4 Tätowierer Guti, Jozsef, Alex und Flora sind in verschiedensten Stilrichtungen geübt und bieten von klassischen Tätowierungen über Blackwork bis zu realistischen Bildern alles an.

An beinahe jeder Ecke in Brüssel trifft man heute auf Comics. Stadtführer Didier Rochette macht auf die Graffiti in den Gassen Jener Altstadt entlang des Parcours Bande Dessiné aufmerksam. Der Comic-Rundgang wurde 1991 gemeinsam von Der Stadt Brüssel mit dem Belgischen Comic-Zentrum entworfen. An mittlerweile fast 50 Hauswänden finden sich verschiedenste Comics in allen Größen, Farben sowie Formen. Sowie das ist noch nicht alles, denn seit die Brüsseler U-Bahn-Gesellschaft beschlossen hat, ihre Bahnhöfe mit Kunst zu verschönern, finden sich auch in so mancher U-Bahnstation überdimensionale Comic-Figuren. Im Bahnhof Stockel zum Beispiel, Dieser Endstation Jener Metro 1, haben Zeichner auf fast 80 Meter Länge Hunderte Figuren aus den Tim-sowie-Struppi-Comics an die Wand gezeichnet. Stundenlang mag man hier stehen sowie für sich die Bilder ansehen. Rochette. „Einige wissen sogar, auf Jener Seite die Szene spielt.“ Sowie Rochette eigenhändig kennt sie fast alle. Kein Wunder, er ist Comic-Fan, macht seinen Profession aus Passion sowie hat selber circa 1500 Comic-Bände zu Hause. Ein ganz gewöhnlicher Belgier eben.